BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Reisepass

Zur Einreise in bestimmte Länder kann es erforderlich sein, einen Reisepass vorzulegen. Erkundigen Sie sich daher vor einer Auslandsreise beim Auswärtigen Amt, welche Reisedokumente benötigt werden.

Beantragung

Der Antrag kann nur persönlich im Bürgerbüro gestellt werden. Bei der erstmaligen Ausstellung eines Reisepasses bringen Sie bitte Ihren Personalausweis oder Ihre Abstammungs- bzw. Heiratsurkunde mit. Sofern bereits ein Reisepass vorhanden ist, bringen Sie diesen bitte mit. Bei der Beantragung eines Reisepasses für Minderjährige muss eine Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten (Vater, Mutter oder Betreuer/in) vorgelegt werden.

Gültigkeit

  • Für Personen über 24 Jahren ist der Reisepass 10 Jahre gültig.
  • Für Personen unter 24 Jahren ist er jedoch nur 6 Jahre gültig.

Bearbeitungsdauer

Der Reisepass wird zentral bei der Bundesdruckerei in Berlin ausgestellt. Die Bearbeitungsdauer beträgt je nach der dortigen Auslastung circa drei bis vier Wochen, wobei die Stadt Telgte hierauf keinen Einfluss nehmen kann.

Abholung

Liegt der neue Reisepass vor, erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtig per E-Mail oder Brief. Nach Vorlage dieser Karte und des alten Passes wird Ihnen der neue Reisepass ausgehändigt. Bei Abholung des Reisepasses durch einen Dritten ist eine Vollmacht vorzulegen. Nach entsprechender Entwertung kann Ihnen dieser auf Wunsch wieder überlassen werden.

Expresspass

Der Expresspass kann beantragt werden, wenn die Ausstellung eines Reisepasses nicht rechtzeitig möglich ist. Er steht Ihnen dann innerhalb von circa 72 Stunden (drei bis vier Werktagen) zur Verfügung. Für die beschleunigte Bearbeitungsdauer bei der Bundesdruckerei fällt eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 32 EUR an.

48-Seiten-Pass

Für Vielflieger gibt es die Möglichkeit einen Reisepass mit zusätzlichen Seiten für Visaeintragungen zu beantragen. Dafür fällt eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 22 EUR an.

Rechtsgrundlagen 

Unterlagen

  • Personalausweis bzw. bisheriger Reisepass, bei Verlust Geburts- oder Heiratsurkunde
  • aktuelles biometrisches Lichtbild
  • bei Personen unter 18 Jahren: Ausweisdokumente beider Sorgeberechtigten; sofern die Sorgeberechtigten bei der Antragstellung nicht anwesend sind, ist eine Zustimmungserklärung erforderlich

Kosten

  • 60 EUR für den 10 Jahre gültigen 36-Seiten-Pass
  • 37,50 EUR bis zum 24. Lebensjahr (6 Jahre gültig);
  • mögliche Zuschläge: 32 EUR für einen Expresspass bzw. 22 EUR für einen 48-Seiten-Pass

Weitere Informationen

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter

Reisepass

Zur Einreise in bestimmte Länder kann es erforderlich sein, einen Reisepass vorzulegen. Erkundigen Sie sich daher vor einer Auslandsreise beim Auswärtigen Amt, welche Reisedokumente benötigt werden.

Beantragung

Der Antrag kann nur persönlich im Bürgerbüro gestellt werden. Bei der erstmaligen Ausstellung eines Reisepasses bringen Sie bitte Ihren Personalausweis oder Ihre Abstammungs- bzw. Heiratsurkunde mit. Sofern bereits ein Reisepass vorhanden ist, bringen Sie diesen bitte mit. Bei der Beantragung eines Reisepasses für Minderjährige muss eine Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten (Vater, Mutter oder Betreuer/in) vorgelegt werden.

Gültigkeit

  • Für Personen über 24 Jahren ist der Reisepass 10 Jahre gültig.
  • Für Personen unter 24 Jahren ist er jedoch nur 6 Jahre gültig.

Bearbeitungsdauer

Der Reisepass wird zentral bei der Bundesdruckerei in Berlin ausgestellt. Die Bearbeitungsdauer beträgt je nach der dortigen Auslastung circa drei bis vier Wochen, wobei die Stadt Telgte hierauf keinen Einfluss nehmen kann.

Abholung

Liegt der neue Reisepass vor, erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtig per E-Mail oder Brief. Nach Vorlage dieser Karte und des alten Passes wird Ihnen der neue Reisepass ausgehändigt. Bei Abholung des Reisepasses durch einen Dritten ist eine Vollmacht vorzulegen. Nach entsprechender Entwertung kann Ihnen dieser auf Wunsch wieder überlassen werden.

Expresspass

Der Expresspass kann beantragt werden, wenn die Ausstellung eines Reisepasses nicht rechtzeitig möglich ist. Er steht Ihnen dann innerhalb von circa 72 Stunden (drei bis vier Werktagen) zur Verfügung. Für die beschleunigte Bearbeitungsdauer bei der Bundesdruckerei fällt eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 32 EUR an.

48-Seiten-Pass

Für Vielflieger gibt es die Möglichkeit einen Reisepass mit zusätzlichen Seiten für Visaeintragungen zu beantragen. Dafür fällt eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 22 EUR an.

Rechtsgrundlagen 

  • Personalausweis bzw. bisheriger Reisepass, bei Verlust Geburts- oder Heiratsurkunde
  • aktuelles biometrisches Lichtbild
  • bei Personen unter 18 Jahren: Ausweisdokumente beider Sorgeberechtigten; sofern die Sorgeberechtigten bei der Antragstellung nicht anwesend sind, ist eine Zustimmungserklärung erforderlich
  • 60 EUR für den 10 Jahre gültigen 36-Seiten-Pass
  • 37,50 EUR bis zum 24. Lebensjahr (6 Jahre gültig);
  • mögliche Zuschläge: 32 EUR für einen Expresspass bzw. 22 EUR für einen 48-Seiten-Pass
ePass, Pass, Urlaub https://serviceportal.telgte.de:443/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/987/show
Bürgerbüro
Baßfeld 4-6 48291 Telgte

Frau

Babette

Mietke

019

02504 13-218
babette.mietke@telgte.de

Frau

Melanie

Stein

019

02504 13-244
melanie.stein@telgte.de

Frau

Annette

Wüllner

019

02504 13-224
annette.wuellner@telgte.de

Frau

Julia

Kröker

019

02504 13-243
julia.kroeker@telgte.de

Frau

Silke

Ledderer

019

02504 13-244
silke.ledderer@telgte.de